Minderjährige dürfen nicht allein auf Langstreckenbusse fahren

Nach dem Auflösung 43 - E / 2016 Verkehrsministerium veröffentlicht im Amtsblatt, Kinder können nicht allein auf Langstreckenbusse fahren ab 31 August dieses.

Ab diesem Zeitpunkt, um Handel und Entführung von Minderjährigen zu verhindern, wird Pflicht: Berechtigungen reisen Fernbus Kinder zu transportieren, die nicht erreicht hat 18 Jahre alt, und Überprüfung der Identität der Passagiere und ihre Begleiter. Die Dokumentation wird aktiviert: DNI Eltern oder gesetzliche Vertreter; Heiratsurkunde mit der Geburt des Kindes sitzt; Geburtsurkunde; Geburtsurkunde; Zertifikat Nationalität; Reisepass; Gericht Zeugnis der Annahme oder anderen öffentlichen Dokument bescheinigt Link; Genehmigung von einem Notar oder Gerichtsbeschluss unterzeichnet.

Passagiere unter 6 Jahre können durch mindestens einen gesetzlichen Vertreter oder durch einen autorisierten Dritten begleitet reisen. Für jüngere Kinder und Mädchen im Alter zwischen 6 und 12 können sogar Jahre unter den oben genannten Bedingungen reisen und auch mit dem Service unbegleiteten Minderjährigen Transportunternehmen können anbieten. Stattdessen Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahre können allein, sondern mit Zustimmung der Eltern oder die gesetzlichen Vertreter Genehmigung reisen.

Foto Mikrofern.

 

Weitere Informationen:

Auflösung 43 – E / 2016.MINISTERIO Transporte Transportmanagement