Australische Touristen, die zu Hause erstochen zurückgegeben wurden vor der Quarantäne

Terrence Bulmer, von 65 Jahre alt, Er hatte an der Fakultät für Recht angegriffen worden und wurde wie durch ein Wunder gerettet.

Australian Tourist Terrence Bulmer, von 65 Jahre alt, Er blieb unter pharmakologischem Koma und belüftet fast drei Wochen.Um Ihr Leben zu retten, Fernandez Krankenhausärzte hatten eine intensive, aber effektive Arbeit zu leisten, mit dem sie erfolgreich. Der Mann kann sich entwickeln und schloß seine Rehabilitation in einer Privatklinik. Nachdem sie entlassen, Es gelang ihm, Australien Tage zurück, bevor Präsident Alberto Fernandez Quarantäne für Pandemic corona in unserem Land verfügte, dass die Welt beeinflusst. Während seiner Genesung wurde durch den Leiter der Stadtregierung besucht, Horacio Rodríguez Larreta, und stellvertretender Chef Diego Santilli und dankte den Bürgerbeauftragten für die Touristen für ihre Hilfe und Zusammenarbeit.

Es sei daran erinnert, dass Bulmer war im Urlaub im letzten Januar in der Stadt mit seiner Frau und ein paar Freunde vor einer Kreuzfahrt in der Antarktis dachte machen. In den frühen Morgenstunden 18 Januar entschied er sich für Palermo auf körperliche Bewegung zu verlassen, Umstand, der von einem kriminellen an der Fakultät für Recht wurde gawking, die im Herzen verursachte eine Stichwunde erkennen, um ihre Mission zu stehlen und andernfalls wollten.

Mitarbeiter porteña australische Polizei fand auf dem Boden liegen und schnell wurde ins Krankenhaus übertragen Fernandez, wo die Ärzte geschafft, sein Leben trotz der Schwere der Tabelle speichern vorgestellt.

definitiv, Bulmer hatte Stichwunden an das Herz gelitten.

Ärzte geschaffen, die Dringlichkeit enthalten, Sie hielten am Leben der Touristen, wenn die Überlebenschancen Fern schienen und begannen den langen Prozess der Genesung. unterworfen werden, um bulmer pharmakologisches Koma, in der für mindestens zwei Wochen bleiben die.

In der Zwischenzeit der Unsicherheit der Erholung, porteña Sicherheitskräfte im Einsatz eine Operation, die Verantwortlichen für den Angriff zu finden. so, am Ende von fünf Tagen der Tatsache,, die Stadtpolizei hatte bereits drei Verdächtige festgenommen: zwei Brüder 20 und 21 Jahre und ein dritte Mann, dessen Alter nicht bekannt gegeben wurde.

Unter dem Prozess der Wundheilung Herzens, Bulmer erlitt ein Bild an einer Lungenentzündung, die auch mit einem mechanischen Beatmungsgerät behandelt werden mußte.

Anfang Februar, Terrence Bulmer verließ die pharmakologische Koma, Er hat nicht mehr Belüftung benötigen und in Richtung auf die ultimative Erholung von seinen Wunden geleitet. Inzwischen wurde seine Frau enthält und Hilfe von dem Buenos Aires Regierung erhalten, die Bürgerbeauftragte Touristen abhängig von den Verteidigern Volk und der Botschaft von Australien.

die 12 Februar, Fernández konnte das Krankenhaus verlassen und wurde in einer privaten Reha-Klinik in der Nähe von Belgrano übertragen, denn zunächst konnte ich nicht einmal zu Fuß. In dieser Phase wurde von Rodriguez Larreta und Santilli besucht. Auch schickte er seine Wertschätzung für die Verteidiger der Volksbeauftragten, Carlos Palmiotti, und sein Team verantwortlich für den Touristen Ombudsman , sowie Mitarbeiter des Krankenhauses Fernandez und Stadtpolizei.

die 22 Februar, Klinik Beamten beschlossen, dass Bulmer entlassen werden konnte. Tage später wäre es mit seiner Frau nach Ezeiza Flughafen zu bewegen, um einen Flug zurück zu Ihrem Land zu nehmen.

Quelle: urban News