Die Exekutivverwaltung für touristische Rechte wurde in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Tourismus und Sport der Nation abgehalten

Die Exekutivverwaltung für touristische Rechte fand am Freitag mit dem Ministerium für Tourismus und Sport der Nation statt 3 des Julis. Sie nahmen an dem Treffen des Ministeriums teil: der Nationaldirektor für Tourismusqualität, Cecilia Diaz; der Direktor der Reisebürokontrolle, Ricardo Maldonado; der Direktor des Registers der Reisebüros Ricardo Botana und der Inspektor des Inspektionsbereichs, Lorena Martinez. Vom Bürgerbeauftragten: der Direktor des Fahrens, Cintia Bruno und ihr Team Susana Ayala, Silvina Bacchiega und Giselle Negri.

La Defensoría durante la reunión le solicitó al Ministerio accionar de manera precisa y rápida para la resolución de los conflictos en el marco actual de COVID-19.
Específicamente se planteó: establecer un enlace directo entre ambas instituciones para trabajar en forma conjunta dentro de la crisis de los productos del COVID-19; Conocer el procedimiento actual de resolución de conflictos (modalidad, comunicación entre partes, tiempos, resoluciones,); Sonderbehandlung von Fällen von Antragstellern ohne Steuerkennzeichen / Alten, Verwaltungsprozesse erleichtern; die Möglichkeit, auf ein direktes Follow-up der derzeit geltenden Akten und künftiger Beschwerden zuzugreifen und künftige Treffen einzurichten, um verschiedene von der Pandemie betroffene Themen zu behandeln (Student Tourismus) und das zukünftige Szenario angehen, wie man ist ,nächste gesetzgeberische Maßnahmen.